Bistum

Stadtpfarrer Heribert Schauer zum Domkapitular ernannt!

Neuötting Pfarrverband am 13.10.2019

191012_Einführung_Domkapitulare_P_Asenk info-icon-20px P. Asenkerschbaumer

Im Rahmen eines Festgottesdienstes im Passauer Dom wurde am Samstag unser Stadtpfarrer Heribert Schauer von Bischof Stefan zum Domkapitular ernannt.

Bei der Sit­zung am Diens­tag, 17. Sep­tem­ber wur­de unser Stadt­pfar­rer vom Dom­ka­pi­tel zum H. Ste­phan in Pas­sau zum Dom­ka­pi­tu­lar gewählt. Am Frei­tag dar­auf hat er der Wahl zuge­stimmt und wur­de am glei­chen Tag von unse­rem H. H. Bischof Dr. Ste­fan Oster bestätigt.

Pfar­rer Schau­er gehört also fort­an zum Dom­ka­pi­tel in Pas­sau. Dies ist das geist­li­che Beraer­gre­mi­um des Bischofs. Das Kapi­tel ist für die Lit­ur­gie am Dom zustän­dig und so wird unser Pfar­rer auch im Quar­tal die Sonn­tags­mes­se im Dom hal­ten. Monat­lich ist eine Sit­zung des Kapi­tels mit dem Bischof. 

Mei­ne Bedin­gung war, dass ich Pfar­rer von Neuöt­ting und Alz­gern blei­ben darf. Weil das mein Leben und mei­ne Freu­de ist”, so Pfar­rer Schau­er. Dem wur­de zuge­stimmt und so ist er nun ein soge­nann­ter nicht­re­si­die­ren­der Dom­ka­pi­tu­lar” und bleibt Stadt­pfar­rer von Neuötting. 

Wei­te­re Infos und Bil­der vom Got­tes­dienst auf der Pas­sau­er Sei­te des Bis­tums:

Die Mit­glie­der des Dom­ka­pi­tels wer­den auf unbe­stimm­te Zeit bestellt. Aller­dings bie­tet jedes Mit­glied des Dom­ka­pi­tels bei Voll­endung des 70. Lebens­jah­res dem Bischof von Pas­sau den Ver­zicht auf sei­ne Stel­le an. Die Beset­zung der Kano­ni­ka­te geschieht im Wech­sel durch freie Über­tra­gung durch den Bischof von Pas­sau nach Anhö­ren des Dom­ka­pi­tels oder durch Wahl des Dom­ka­pi­tels, die der Bestä­ti­gung durch den Bischof bedarf. 

Das Dom­ka­pi­tel ist ver­ant­wort­lich für die Got­tes­diens­te im Dom Sankt Ste­phan zu Pas­sau, vor allem die Fei­er der Eucha­ris­tie und das Sakra­ment der Ver­söh­nung. Als Kol­le­gi­um wirkt das Dom­ka­pi­tel in der Lei­tung und Ver­wal­tung des Bis­tums Pas­sau mit. Das Dom­ka­pi­tel trifft sich in der Regel monat­lich zu Sit­zun­gen mit dem Bischof und fun­giert dabei in ers­ter Linie als des­sen​„Geist­li­cher Rat“.