Weltkirche

Kolpingsfamilie unterstützt Pater Brandstetter

Neuötting Pfarrverband am 14.09.2019

Gerd_Brandstetter

Die Kolpingsfamilie hatte dieser Tage ihren Vortragsabend mit Pater Gerd Brandstetter, der mit 40 Zuhörern gut besucht war, wie Vorsitzender Peter Asenkerschbaumer feststellte. Brandstetter ging in seinem Vortrag darauf ein, dass es immer wieder göttliche Fügungen gegeben habe, damit das gelingen konnte, was in Guarabira entstanden ist.

Wenn ein Projekt geplant war, habe sich immer wieder ein zufälliger Geldgeber aufgetan, so Brandstetter. Im Anschluss an den Vortrag überreichte auch die Kolpingsfamilie Spenden an Pater Gerd Brandstetter: So wurden beim Steckerlfischverkauf anlässlich des Stadtfestes in Neuötting 700 Euro erwirtschaftet. Der Pfarrgemeinderat hat beim Antikmarkt am Stadtplatz allerhand Geräte und Gegenstände verkauft, die von den Pfarrangehörigen gespendet wurden. Hier wurden 875 Euro erwirtschaftet. Bei dem Vortrag wurde auch ein Körbchen auf gestellt, in das auch noch Spenden eingelegt wurden, so dass Pater Gerd Brandstetter mit knapp 2000 Euro für sein Kinderdorf und Lebenswerk am Abend nach Hause gehen konnte.

2019_09_Pater_Gerd_Brandstetter_Kolping_Asenk_P
Im Bild (von links) Vorsitzender Peter Asenkerschbaumer, Pater Gerd Brandstetter und Pfarrgemeinderatsvorsitzender Franz Speckmaier.