icons / 24px / close

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Misereor- und Heilig-Land-Kollekte während der Corona-Pandemie

Neuötting Pfarrverband am 24.03.2020

B Konferenz

Liebe Mitbrüder! Ich bitte Euch, alles zu tun, damit trotz der Corona-Krise auch in diesem Jahr möglichst viele Spenden an Misereor und für die Arbeit im Heiligen Land gegeben werden. Unsere Hilfswerke brauchen das Geld dringend für ihre Projekte, die auch in der derzeitigen Situation wichtig sind.

Lie­be Mitbrüder, 

bei der Herbst-Voll­ver­samm­lung der Deut­schen Bischofs­kon­fe­renz 2019 in Ful­da und auf der Sit­zung des Stän­di­gen Rates der Deut­schen Bischofs­kon­fe­renz am 18./19. Novem­ber 2019 in Würz­burg haben wir den Auf­ruf der deut­schen Bischö­fe zur Mise­re­or-Fas­ten­ak­ti­on 2020 sowie den Auf­ruf zur Palm­sonn­tags­kol­lek­te für die Chris­ten im Hei­li­gen Land ver­ab­schie­det. In den Got­tes­diens­ten am 22. März 2020 soll­te der Mise­re­or-Auf­ruf ver­le­sen und zum 5. April 2020 der Auf­ruf für die Chris­ten im Hei­li­gen Land bekannt gemacht werden. 

Wegen der Coro­na-Pan­de­mie ist dies nicht mög­lich, bei­de Kol­lek­ten wer­den aus­fal­len. Nach Rück­spra­che mit Erz­bi­schof Ste­phan Bur­ger, dem Haupt­ge­schäfts­füh­rer von Mise­re­or, Msgr. Pir­min Spie­gel, dem Spre­cher der MAR­MIK-Hilfs­wer­ke, Pfar­rer Dr. Chris­ti­an Hartl, sowie dem Gene­ral­se­kre­tär des Deut­schen Ver­eins vom Hei­li­gen Lan­de, Heinz Thiel, bit­te ich Euch, bei­de Auf­ru­fe (Anla­gen) zu den jewei­li­gen Sonn­ta­gen über Eure Inter­net­sei­ten sowie die ande­ren Publi­ka­ti­ons­or­ga­ne Eures Bis­tums mit fol­gen­den Erläu­te­run­gen bekannt zu machen:

Zur Misereor-Kollekte am 29. März 2020:

Lie­be Schwes­tern und Brü­der! Wegen der Coro­na-Kri­se ist die seit über 60 Jah­ren übli­che Kol­lek­te am 5. Fas­ten­sonn­tag für unser Hilfs­werk Mise­re­or in die­sem Jahr nicht mög­lich. Wir Bischö­fe bit­ten Sie, unse­rem Auf­ruf Beach­tung zu schen­ken und Ihre Spen­de direkt auf das Kon­to von Mise­re­or zu über­wei­sen (Mise­re­or, IBAN: DE75 3706 0193 0000 1010 10; BIC: GENODED1PAX, Pax-Bank Aachen). Gege­be­nen­falls fin­den Sie in den Kir­chen auch einen Opfer­stock mit der Auf­schrift Spen­den für Mise­re­or‘ oder kenn­zeich­nen einen Brief­um­schlag mit Spen­de für Mise­re­or” bzw. ver­wen­den die aus­ge­teil­ten Spen­den­tü­ten, die Sie in einen Opfer­stock oder in den Brief­kas­ten des Pfarr­am­tes ein­wer­fen können.”

Kai­ser­stra­ße 161
53113 Bonn

Post­an­schrift
Post­fach 29 62
53019 Bonn
Tel.: 0228 103 – 259
Fax: 0228 103 – 335
E‑Mail: Weltkirche.​Migration@​dbk.​de
AZ: PA 5028/20
Bonn, den 20.03.2020

Zur Heilig-Land-Kollekte am 5. April 2020:

Lie­be Schwes­tern und Brü­der! Die Kol­lek­te zur Unter­stüt­zung der Chris­ten im Hei­li­gen Land am Palm­sonn­tag, dem 5. April 2020, wird in die­sem Jahr nicht statt­fin­den kön­nen. Wir Bischö­fe bit­ten Sie, unse­rem Auf­ruf Beach­tung zu schen­ken und Ihre Spen­de direkt dem Deut­schen Ver­ein vom Hei­li­gen Land und dem Kom­mis­sa­ri­at des Hei­li­gen Lan­des der Deut­schen Fran­zis­ka­ner­pro­vinz zukom­men zulas­sen. Mög­lich­keit zur direk­ten Spen­de fin­den Sie auf der Inter­net­sei­te www​.palm​sonn​tags​kol​lek​te​.de, die von bei­den Ein­rich­tun­gen gemein­sam unter­hal­ten wird.

Lie­be Mit­brü­der! Ich bit­te Euch, alles zu tun, damit trotz der Coro­na-Kri­se auch in die­sem Jahr mög­lichst vie­le Spen­den an Mise­re­or und für die Arbeit im Hei­li­gen Land gege­ben wer­den. Unse­re Hilfs­wer­ke brau­chen das Geld drin­gend für ihre Pro­jek­te, die auch in der der­zei­ti­gen Situa­ti­on wich­tig sind. Ich wün­sche Euch wei­ter­hin eine geseg­ne­te Fas­ten­zeit, die schon eine ganz außer­ge­wöhn­li­che ist, in der aber auch Gna­de und Auf­ga­be ste­cken, die gut genutzt wer­den sollten.Bleibt gesund und hoffnungsvoll!

Mit herz­li­chen Grü­ßen

Euer
Dr. Lud­wig Schick, Erz­bi­schof von Bamberg